thumbnail Hallo,

Mit intensiver Vorbereitung will ein reumütiger Eljero Elia seine Suspendierung aus der Vorsaison vergessen machen. Werders Sportdirektor verspricht ihm eine weitere Chance.

Bremen. Werder Bremens Eljero Elia hat sich zu seiner nächtlichen Spritztour inklusive anschließender Suspendierung geäußert. Der Niederländer will in der kommenden Saison bei Werder unbedingt überzeugen und entschuldigte sich für sein Verhalten.

Elia versteht Suspendierung

Gegenüber der Sport Bild sagte der Flügelspieler: "Ich wollte Werder helfen, und dann passierte mir das. Aber ich versichere, dass ich damals keinen Alkohol getrunken habe. Und ich möchte auch mal sagen, dass es mein erster großer Fehler war. Ich fühlte mich am Anfang erst wie im falschen Film", berichtete Elia der Zeitschrift.

Nach einer Spritztour mit Teamkollege Marko Arnautovic, die nachts um 3 Uhr bei einer Polizeikontrolle endete, wurden Elia und Arnautovic Ende April für den Saisonendspurt suspendiert. Für Elia eine schwierige Zeit: "Plötzlich gehörst du nicht mehr zur Mannschaft. Aber ich konnte die Entscheidung natürlich verstehen."

Darüber hinaus zeigte der 26-Jährige Reue: "Natürlich war die Geschichte damals nicht clever von mir. Es war ein Fehler, der mir leid tut. Aber ich habe es auch nicht böse gemeint."

Vorbildliche Vorbereitung

In der kommenden Saison will sich der Offensivmann, dem nach seinem Wechsel von Juventus Turin nach Bremen im vergangenen Sommer nur drei Vorlagen in 24 Bundesligaspielen gelangen, auf dem Platz beweisen. Auch während seines Urlaubs auf Ibiza spulte Elia ein Konditions-, Koordinations- und Krafttraining ab und bereitete sich diszipliniert auf die Saison vor, um topfit ins Training einzusteigen: "Ich will jetzt das Vertrauen der Fans und der Verantwortlichen durch gute Leistungen zurückgewinnen. Ich gebe nicht auf, ich verlasse nicht den Verein."

Um seine Absicht zu verdeutlichen rief Elia sogar bei Werders Sportdirektor Thomas Eichin an. "Er wirkte sehr positiv und wollte signalisieren, dass er künftig wieder Gas geben wird und es allen zeigen will", berichtete Eichin und versicherte: "Es ist alles in Ordnung, Elia ist ein Spieler, der noch in der Entwicklung ist und einen langfristigen Vertrag bei uns besitzt." Der Kontrakt des Niederländers bei Werder läuft noch bis 2016.


EURE MEINUNG: Erwartet Ihr eine Leistungsexplosion von Elia?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig