thumbnail Hallo,

Bei seiner Rückkehr in die Bundesliga will "Iron Maik" seinem polarisierenden Stil treu bleiben. Herthas Innenverteidiger schickt vorab schon mal einen Gruß an die Gegenspieler.

Berlin. Maik Franz von Aufsteiger Hertha BSC geht mit großer Vorfreude in die kommende Bundesliga-Saison. An seiner polarisierenden Art will der Innenverteidiger dabei weiter festhalten, verspricht intern aber Zurückhaltung.

"Ich ändere mich nicht mehr. 50 Prozent der Leute gefällt meine Art, 50 Prozent können mich nicht ausstehen“, sagte Franz im Kicker-Interview: "Wichtig ist: Ich darf nicht überdrehen und das habe ich ganz gut im Griff."

In seinen bislang 192 Bundesliga-Partien kassierte Franz insgesamt 67 Gelbe Karten und wurde zudem sechs Mal des Feldes verwiesen. "Ich kann das steuern. Viele meiner Ausbrüche geschehen mit Kalkül“, versicherte er in Bezug auf seine aggressive Spielweise.

"Ohne Sauhunde geht es nicht"

"Du brauchst zwei, drei Typen, die aufrütteln. Ohne Sauhunde geht es nicht“, so Franz weiter: "Wir könnten den ein oder anderen mehr noch vertragen. In manchen schlummert das. Ich hoffe zum Beispiel, dass Jay Brooks mehr aus sich herauskommt.“

Gemeinsam mit Fabian Lustenberger hatte Brooks über weite Strecken der Aufstiegssaison die Innenverteidigung der Berliner gebildet. Leidtragender war Franz, der so nach dem Überwinden einer langwierigen Schulterverletzung nur zu neun Einsätzen kam.

Doch selbst für den Fall, dass der 31-jährige Franz unter Coach Jos Luhukay weiterhin Reservist bleibt, droht kein Ärger bei der Hertha. "Auch dann ticke ich nicht aus. Ich bin kein Risiko, weder auf dem Platz, noch außerhalb“, versicherte er.

"Mein Bedarf an 2. Liga ist gedeckt"

Vielmehr überwiege bei ihm die Vorfreude auf die Rückkehr ins Fußball-Oberhaus: "Ich habe jetzt das zweite Jahr 2. Liga hinter mich gebracht, eines damals mit dem KSC, eines jetzt mit der Hertha. Mein Bedarf an 2. Liga ist gedeckt.“

Auch einen augenzwinkernden Gruß an seine künftigen Gegenspieler konnte sich "Iron Maik" nicht verkneifen: "Es gibt einige Stürmer, auf die ich mich freue. Ob die sich auch freuen, weiß ich nicht.“

Aufgrund einer Rotsperre wird Franz den Saisonstart jedoch verpassen und erst ab Mitte August wieder ins Geschehen eingreifen können.

EURE MEINUNG: Schafft die alte Dame den Klassenerhalt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Umfrage des Tages

Spanien startet mit einem 2:1-Erfolg über Uruguay in den Confed Cup. Wie wird der Welt- und Europameister bei diesem Turnier abschneiden?

Dazugehörig