thumbnail Hallo,

Julian Draxler und der Traum vom FC Chelsea

Für den noch jungen Draxler ist Chelsea "ein Traum", doch wird er auch in diesem Sommer schon Realität?

Gelsenkirchen. Jose Mourinho darf für viele Millionen Euro shoppen gehen. Auf seiner Einkaufsliste soll auch Schalkes Juwel Julian Draxler stehen, der selbst nicht ganz abgeneigt zu sein scheint.

"Welcher Junge träumt nicht davon, für einen Verein wie Real, Barca, Chelsea oder Manchester United zu spielen? Ich glaube, für so ein Ziel muss man sich nicht schämen", erklärte Draxler in einem Interview mit Sport1. Zwar hat er gerade erst seinen Vertrag bei den "Königsblauen" bis 2018 verlängert, doch durch eine Ausstiegsklausel könnte sein Traum auch schon in diesem Sommer wahr werden.

"Der Spieler kostet 45,5 Millionen Euro, und er muss ja sagen. Das sind die Voraussetzungen für einen Wechsel", bestätigte sein Berater Roger Wittmann der Bild. Mourinho darf rund 120 Millionen Euro ausgeben und ist auch nicht abgeneigt vergleichsweise unbekannte Spieler für viel Geld loszueisen. So kaufte er zu Beginn seiner ersten Chelsea-Zeit einen damals noch nicht berühmten Didier Drogba für 37 Millionen Euro aus Marseille.

"Am Ende bestimmt nur Julian Draxler"

Bei Horst Heldt, seines Zeichen Schalke-Manager, sei noch "keine offizielle Anfrage" aus London eingeflogen, dennoch werde "Julian immer wieder mit dem Interesse absoluter Top-Klubs konfrontiert sein", meinte der Manager weiter, der aber nicht mit einem Ende der Gerüchte rechnet: "Uns ist bewusst, dass uns das Thema die nächsten Jahre begleiten wird. Am Ende bestimmt nur Julian Draxler."

EURE MEINUNG: Wäre Draxler ein Spieler für Chelsea, und wäre er schon reif für diesen Schritt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig