thumbnail Hallo,
Breno ist derzeit in der Justizvollzugsanstalt

"Vorzeigegefangener" Breno könnte zum FC Bayern München zurückkehren

Breno ist derzeit in der Justizvollzugsanstalt

Reprodução Internet

Aufgrund seiner guten Führung könnte Breno früher als gedacht auf den Rasen zurückkehren. Der inhaftierte Brasilianer steht unteranderem mit seinem alten Arbeitgeber in Kontakt.

München. Vor elf Monaten wurde Breno zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt, nachdem er im September 2011 Brandstiftung an seinem Wohnhaus begangen hatte. Nun könnte ihm wegen guter Führung schon bald Freigang erteilt werden - sogar eine Anstellung beim FC Bayern ist denkbar.

"Ein zukünftiger Arbeitgeber könnte auch der FC Bayern sein, wir stehen mit dem Klub in Kontakt", sagte Michael Stumpf, Leiter der JVA München, im Gespräch mit der Tageszeitung Die Welt. "Wenn wir alle Gespräche abgeschlossen haben werden wir sehen, ob daraus etwas werden kann."

Hintergrund ist, dass Breno einer geregelten Arbeit nachgehen dürfte, wenn ihm tagsüber Freigang gewährt wird. Jedoch sei noch keine Entscheidung gefällt. "Wir sind weiter in Sondierungsgesprächen", so Stumpf. Die Ausländerbehörde und die Vollstreckungsstaatsanwaltschaft müssten grünes Licht geben.

Breno "sehr beeindruckt" von der Haft

"Er ist schon fast ein Vorzeigegefangener, sehr umgänglich und freundlich. Auf seiner Station ist er gut integriert", sagte Stumpf über den 23-Jährigen, der "sehr beeindruckt" sei von seiner Inhaftierung.

Breno hatte am 19. September 2011 seine Villa im Münchener Stadtteil Grünwald in Brand gesetzt, ehe er stark alkoholisiert aus dem Fenster gesprungen sein soll. Zuvor wurde publik, dass Breno erneut eine OP über sich ergehen lassen müsse. Breno wechselte 2008 vom FC Sao Paulo zu den Bayern, kam wegen wiederholter Verletzungspausen aber nur auf 21 Ligaeinsätze.

EURE MEINUNG: Kehrt Breno zum FC Bayern zurück?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf 
 oder werde Fan von Goal.com auf !

 

Dazugehörig