thumbnail Hallo,

David Alaba trotz Triple-Gewinn mit dem FC Bayern München weiter hungrig

Trotz der erfolgreichen Saison mit dem FC Bayern hat der junge Österreicher keine Probleme, sich für die kommende Spielzeit zu motivieren.

München. David Alaba vom FC Bayern München sieht trotz der kaum zu übertreffenden Saison keine Probleme, sich für die kommende Spielzeit zu motivieren. In seiner Karriere hat der junge Österreichernoch viel vor.

"Ich durfte wunderschöne, unvergessliche Momente erleben, die vergisst man nie. Sie waren so toll, dass ich diese Gefühle wiederholen möchte. Ich habe noch nicht genug, ich bin noch hungrig", erklärte der 20-Jährige im Interview mit der Münchner tz.

Grund dafür sei auch die Mentalität "Mia san Mia", die beim Rekordmeister jeder Spieler verinnerlicht habe:  "Diese Mentalität bekommt man beim FC Bayern schon in der Jugend eingespritzt. Das geht dann bis zu den Profis hoch. Du willst einfach jedes Spiel gewinnen, das ist alternativlos."

Siegermentalität auch bei Österreich

Mittlerweile bemerke er diese Einstellung sogar in der Nationalmannschaft. "Da will auch im Training keiner verlieren", sagte der Österreicher, der auch in der Länderauswahl viel von seinen Mannschaftskameraden hält: "Wir haben hier einige Spieler, die mit ihren individuellen Stärken Spiele entscheiden können. Also wenn alle hier ihre Stärken zusammenbringen, dann wird die Leistung passen."

Alaba spielt seit 2008 für den FC Bayern München, wo er sich über die U 19 zum Stammspieler im Profiteam entwickelte. In der abgelaufenen Saison absolvierte der Verteidiger 38 Pflichtspiele für die Münchner, schoss dabei fünf Tore und bereitete sechs weitere Treffer vor.

EURE MEINUNG: Wird Alaba noch viele Titel dem Triple hinzufügen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig