thumbnail Hallo,

FCB-Abwehrchef Dante ist unfreiweillig unter die Sänger gegangen. Sein Triple-Ständchen aus der Heimat an die Kollegen wurde im Internet zum Renner und dient nun einem guten Zweck.

München. Viele Stars des FC Bayern haben sich als Sänger versucht: Unter anderem schafften es Gerd Müller und Franz Beckenbauer in die Charts. Nun sorgt auch FCB-Abwehrchef Dante mit seiner Triple-Hymne bundesweit für Ohrwürmer.
 
Ausgerechnet beim letzten Finale vor dem historischen Triple-Gewinn fehlte Dante Bonfim Costa Santos seinen Münchenern. Dank seiner starken Leistungen in der abgelaufenen Spielzeit wurde er gemeinsam mit seinem Vereinskameraden Luiz Gustavo unverzichtbar für den brasilianischen Verband. Nach zähen Verhandlungen zwischen Verband und Bayerns Bossen reisten die beiden schließlich bereits vor dem Endspiel von Berlin zur Vorbereitung auf den Confederations Cup in seine Heimat.

Zwei Millionen Klicks in kurzer Zeit
 
Kein Pokalfinale also für Stammspieler Dante. Logisch, dass der Ex-Gladbacher untröstlich war. Er wäre lieber in Deutschland bei seinem Team und Fans geblieben, aber wenigstens wollte er aus Brasilien seine Freude teilen und Grüße an die Kollegen ausrichten.
 
Sein kleines Ständchen stellte Dante bei Facebook ein. Binnen weniger Stunden zählte der Clip über zwei Millionen Klicks. Ein Berliner Musikproduzent wurde auf den Song aufmerksam und er schlug vor, mit ein paar unterlegten Beats und euphorischen Flächen einen Hit zu produzieren.

Einnahmen gehen komplett an einen guten Zweck
 
Dante selbst hat den Song im Trainingslager bereits begeistert gehört und mit seinem bekannten Lächeln abgesegnet. Im Lager des Brasilianers ist man sich seitdem sicher: Der FC Bayern hat nicht nur einen überragenden Abwehrchef, sondern auch nach vielen Jahren endlich wieder einen begnadeten Schlagerstar.
 
Seine Einnahmen aus dem Song will Dante komplett den SOS Kinderdörfern und den bayrischen Flutopfern spenden.

Hier könnt ihr den Song "Dante's kleines Liedl" jetzt herunterladen
 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig