Rummenigge über Götze-Fotos: "Der Junge muss doch mal raus"

Die Ibiza-Partyfotos des verletzten Bayern-Neuzugangs sind für Rummenigge kein Problem. Es sei alles mit dem Rekordmeister abgestimmt, Götze habe sich die Pause verdient.

München. Der am Oberschenkel verletzte Bayern-Neuzugang Mario Götze sorgte jüngst mit fröhlichen Partyfotos seines Ibiza-Urlaubs für Schlagzeilen. Für den FCB-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge stellen die Bilder jedoch kein Ärgernis dar.

Götze: Saisonstart in Gefahr

"Der Junge muss doch mal raus, er hatte eine höchst stressige Saison, wie unsere Spieler auch", erklärte Rummenigge gegenüber dem Kicker und fügte an: "Es ist alles besprochen und sauber abgestimmt."

Götze, dessen Muskelfaserriss sich beim Versuch, rechtzeitig für das Champions-League-Finale fit zu werden, offenbar zu einem Muskelbündelriss ausgeweitet hat, werde während seines Ibiza-Aufenthalts physiotherapeutisch behandelt.

Der 37-Millionen-Euro-Neuzugang der Münchner wird den Saisonstart unter dem neuen Trainer Pep Guardiola aller Voraussicht nach verpassen. In der vergangenen Saison kam der 21-Jährige in 28 Ligaspielen für den BVB zum Einsatz und lieferte dabei 10 Treffer und 13 Vorlagen ab.

EURE MEINUNG: Schafft es Götze rechtzeitig zum Saisonstart?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !