thumbnail Hallo,

Nach Medienberichten steht der ehemalige Trainer von Greuther Fürth kurz vor einem Engagement bei Absteiger Fortuna Düsseldorf. Er selbst dementiert nicht.

Düsseldorf. Mike Büskens sagte am vergangenen Montag dem 1. FC Köln ab und wird seit letzter Woche als stärkster Kandidat bei Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf gehandelt.

Trainer, die früher selbst als Spieler aktiv waren, werden häufig mit ihren ehemaligen Vereinen in Verbindung gebracht. Mike Büskens absolvierte zum Beispiel 101 Spiele für Fortuna Düsseldorf. Nun hat er beste Aussichten auf einen Job an der Außenlinie.

Büskens optimistisch

Wie die Bild berichtet soll die Verpflichtung des 45-Jährigen noch in dieser Woche verkündet werden. Demnach soll Büskens einen Dreijahresvertrag erhalten. „Es würde mich wundern, wenn es nicht klappt“, kommentierte der ehemalige Fürther Trainer die Situation.

Heute wird es dagegen wohl keine Meldung aus Düsseldorf geben. „Montag wird definitiv nichts passieren. Ansonsten geben wir keine Wasserstandsmeldungen ab“, so Düsseldorfs Boss Peter Frymuth.

Fortuna plant BuLi-Rückkehr

Die Planungen für die kommende Saison sind bei der Fortuna im vollen Gange. Vize-Präsident Thomas Allofs blickt positiv in die nächste Spielzeit: „Welcher Zweitligist hat schon solche Rahmenbedingungen wie wir? Natürlich müssen auch wir einige Dinge verbessern und ein paar Strukturen verändern.“

Für den Posten des Sportdirektors wird übrigens Jörg Schmadtke mit der Fortuna in Verbindung gebracht. Ein weiterer Ex-Düsseldorfer, der an den Rhein zurückkehren könnte.

EURE MEINUNG: Passt Mike Büskens zu Fortuna Düsseldorf?

Dazugehörig