thumbnail Hallo,

Jürgen Klopp: "Roman Weidenfeller ist der beste Torwart der Welt"

Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp adelt Roman Weidenfeller und betitelt ihn als den besten Torwart der Welt. Somit habe Roman gute Chancen auf die Wahl zum Welttorhüter.

Dortmund. Geht es nach Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp, ist BVB-Torhüter Roman Weidenfeller der aktuell weltbeste Torhüter. Klopp sieht den 32-Jährigen daher auch im Rennen um die Wahl zum Welttorhüter weit vorne.

"Ich weiß nicht, nach welchen Regularien das entschieden wird. Aber er war dieses Jahr der beste Torhüter der Welt. Das ist so", zitiert die Bild Klopp.

Zwar kassierte Borussia Dortmund in der abgelaufenen Bundesilga-Saison 42 Gegentore, dennoch lobte Klopp seinen Schlussmann: "Trotz dieser Anzahl wird es schwer, einen Fehler von Roman zu finden."

Weidenfeller international eine Bank

Vor allem in der Champions League konnte der 32-Jährige beim BVB überzeugen. Weidenfeller fing nicht nur die meisten Flanken ab, er vereitelte insgesamt auch die meisten Großchancen (14).

Da die internationalen Leistungen großen Einfluss auf die Wahl zum Welttorhüter haben, stehen die Chancen für den Dortmunder Torhüter gut, wobei er zwei große Konkurrenten haben dürfte: Manuel Neuer vom Champions-League-Sieger Bayern München, der in der Bundesliga nur 18 Gegentore hinnehmen musste, sowie Petr Cech, der mit dem FC Chelsea die Europa League gewann.

Keine Option dürfte dagegen Iker Casillas sein, der die letzten fünf Jahre in Folge die Auszeichnung zum Welttorhüter erhielt: Der Spanier in Diensten von Real Madrid fehlte aufgrund eines Handbruchs zunächst von Ende Januar bis Ende März und wurde dann von Real-Trainer Jose Mourinho für den Rest der Saison nicht mehr berücksichtigt.

EURE MEINUNG: Gebt Ihr Kloppo Recht? Und wie schätzt Ihr die Romans Chancen auf den Welttorhüter-Titel ein?

Dazugehörig