thumbnail Hallo,

Bodo Illgner erklärt, warum die deutschen Torhüter schon seit Jahrzehnten regelmäßig zu den besten der Welt zählen. Ein besonderes Lob erhalten Manuel Neuer und Roman Weidenfeller.

Berlin.Der ehemalige deutsche Nationaltorhüter Bodo Illgner hat Manuel Neuer vom FC Bayern München und Roman Weidenfeller von Borussia Dortmund für deren Leistungen im Finale der Champions League gelobt. Außerdem erklärte der 46-Jährige, warum die deutsche Nationalmannschaft in den letzten Jahrzehnten nie ein ernsthaftes Torhüterproblem hatte.

"Wenn im Tor der Nationalmannschaft ein Weltklasse-Torhüter und guter Typ steht, wollen viele Kinder so werden", erläutert Illgner in einem Interview gegenüber dfb.de und ergänzt: "Vorbilder fördern Nachahmer. Das führt dazu, dass das Reservoir an Talenten groß ist." Daher gebe es in Deutschland viel Potenzial im Torhüterbereich.

Außerdem merkt er an, "dass die Deutschen in der Lage sind, dieses zu fördern und zu nutzen." In der Bundesliga habe man beispielsweise bereits sehr früh angefangen, mit Torwarttrainern zu arbeiten. "Und beim DFB war Sepp Maier ein Vorreiter, erst nach ihm haben andere Verbände damit begonnen, bei ihren Auswahlmannschaften Torwarttrainer arbeiten zu lassen", so Illgner weiter.

Deutsche Torhüter "unaufgeregt"

Hinzu kommt für den Weltmeister von 1990, "dass die Mentalität der Mitteleuropäer für das Torhüterspiel hilfreich ist".  Als Torhüter müsse man sehr ausgeglichen und unaufgeregt sein. "Und das trifft auf die Deutschen voll zu", so Illgner.

Illgner: Ohne Neuer und Weidenfeller ein torreiches CL-Finale

Ein besonderes Lob spricht er Nationaltorwart Manuel Neuer und Roman Weidenfeller für ihre Leistungen im Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund aus. "Ohne die beiden wäre es ein torreiches Finale gewesen", vermutet Illgner, der weiter erklärt, dass beide "bemerkenswert" gehalten hätten.

Illgner selbst gewann in seiner Karriere mit Real Madrid in den Jahren 1998 und 2000 zweimal die Champions League. Außerdem wurde er mit der deutschen Nationalmannschaft 1990 in Italien Weltmeister.

EURE MEINUNG: 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig