thumbnail Hallo,

Nach dem Champions-League-Sieg möchte der Präsident den FC Bayern lange an der europäischen Spitze etablieren.

München. Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß möchte den Verein nach dem Sieg in der Champions League möglichst lange an der europäischen Spitze etablieren. ''Dazu werde man auch in Zukunft gezielt Verpflichtungen tätigen'', erklärte der 61-Jährige. Namen nannte Hoeneß allerdings nicht.

"Die Aufgabe wird es nun sein, das Niveau zu halten, mehr als Nummer eins geht ja nicht", sagte Hoeneß gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Das werde "schon gelingen", ist der Bayern-Präsident überzeugt. Bereits für die kommende Saison kündigte Hoeneß "noch ein paar weitere Verpflichtungen" an.

Neben Star-Trainer Pep Guardiola stehen bislang Mittelfeldspieler Mario Götze (Borussia Dortmund) und Innenverteidiger Jan Kirchhoff (FSV Mainz 05) als Neuzugänge für die Saison 2013/14 fest. Weiterhin sind die Münchner bemüht, Götzes Mannschaftskollegen Robert Lewandowski an die Isar zu locken.

EURE MEINUNG: Wen sollten die Bayern noch verpflichten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig