thumbnail Hallo,

Aus nach mehr als fünf Jahren! Fortuna Düsseldorf und Norbert Meier trennen sich

Nach dem Abstieg aus der Bundesliga haben sich Fortuna Düsseldorf und Norbert Meier getrennt. Das bestätigte der Klub am Montag.

Düsseldorf. Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf hat sich wie erwartet von Trainer Norbert Meier getrennt. Das gab der Klub am Montag auf einer Pressekonferenz bekannt. "Wir haben uns - gerade mit Blick auf die lange Zeit erfolgreiche Zusammenarbeit - bewusst Zeit genommen, die jüngere Vergangenheit zu analysieren und uns intensiv zu beraten", sagte der Vorstandsvorsitzender Peter Frymuth.

Und weiter: "Unter Berücksichtigung verschiedenster Faktoren und nach Gesprächen mit Norbert Meier selbst wird die Zusammenarbeit nun einvernehmlich beendet."

Fortuna reagiert auf Abstieg

Der Abstieg nach nur einem Jahr in der Bundesliga sei "nur bedingt ausschlaggebend" gewesen. Der 54-jährige Meier war seit dem 1. Januar 2008 im Amt. Er führte den zwischenzeitlich in der Versenkung verschwundenen Traditionsverein aus der 3. Liga in die Bundesliga zurück. Nach starkem Saisonstart holte die Fortuna aus den letzten zwölf Saisonspielen keinen Sieg und stieg sofort wieder ab.

"Wir haben mit Norbert Meier einen erfolgreichen Weg von der Drittklassigkeit in die Bundesliga bestritten. Der sportliche Aufstieg der Fortuna wird daher nachhaltig mit seinem Namen verbunden bleiben", sagte Manager Wolf Werner, der trotz des Abstiegs im Amt bleibt. Einen Nachfolger für Meier gibt es noch nicht.

EURE MEINUNG: Düsseldorf und Meier trennen sich! Ist das besser so für beide Seiten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig