thumbnail Hallo,

Nach der verpatzten Rückrunde will der FSV Mainz sich verstärken. Trainer Thomas Tuchel hat schon einen Spieler im Blick und haderte mit zwei Neuzugängen.

Mainz. Der 1. FSV Mainz 05 will verpasster Europa-League-Qualifikation im Sommer aufrüsten. Trainer Thomas Tuchel hofft unter anderem auf Ja-Cheol Koo vom VfL Wolfsburg und kann außerdem mit dem Verbleib von Stürmer Adam Szalai rechnen.

"Es liegt nicht eine Anfrage vor", zitiert die Bild 05-Manager Christian Heidel. Szalai erzielte in der abgelaufenen Bundesligasaison in 29 Spielen 13 Tore, die letzten vier Partien verpasste er aufgrund von Lendenwirbel-Problemen.

Tuchel verriet außerdem: "Adam hat wegen seiner Lendenwirbelverletzung die Ungarn-Länderspiele abgesagt, sich stattdessen bei mir direkt in den Urlaub verabschiedet. Er sagte, dass er kein konkretes Angebot hat, alles total entspannt sieht - und sich auf den 23. Juni freut."

Mainz will Wolfsburgs Koo

Dann nämlich starten die Mainzer mit der Vorbereitung auf die neue Saison - und Tuchel hofft dafür auf weitere Verstärkungen. Unter anderem haben die 05er ein Auge auf den Wolfsburger Koo geworfen, der in der vergangenen Saison an den FC Augsburg ausgeliehen war. "Ich würde ihn nehmen", lautet Tuchels klares Bekenntnis.

Allerdings läuft der Vertrag des Südkoreaners in Wolfsburg noch bis Sommer 2015 und er soll vorerst in die Autostadt zurückkehren. "Wir haben da zunächst mal Wolfsburgs Entscheidung zu akzeptieren", betonte Heidel.

Tuchel hofft auf Auffrischungen

In jedem Fall brauche der Mainzer Kader laut Tuchel eine "Auffrischung". Vor allem eine Verstärkung wie Mohamed Zidan, der in der Vorsaison im Winter zur Mannschaft stieß und in der Rückrunde sieben Tore erzielte, habe in der abgelaufenen Saison gefehlt: "Klar, mit einem, der uns sieben Tore garantiert hätte, wären wir in die Europa League gegangen. Doch der war dieses Mal nicht zu haben."

Stattdessen konnten die offensiven Neuzugänge Ivan Klasnic (drei Spiele, ein Tor) und Nikita Rukavytsya (acht Spiele, keine Torbeteiligungen) nicht überzeugen. "Nikita hat seine Stärken, auch Talent, passt aber wohl nicht so zu unserer Spielweise. Dass ich auf der Position nach Stieber nun zum zweiten Mal falsch lag, macht mir Gedanken, das nagt an mir", haderte Tuchel.

Da auch Szalai in der Rückrunde nicht mehr an seine starken Leistungen aus der Hinserie anknüpfen konnte, hatten die Mainzer am Ende ein echtes Offensiv-Problem. Nach der Hinrunde standen die Rheinhessen noch auf einem Europa-League-Platz, am Ende fehlten zehn Punkte für den internationalen Wettbewerb.

EURE MEINUNG: Wen sollte Mainz 05 verpflichten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig