thumbnail Hallo,

Kapitän Rafael van der Vaart nimmt die Spieler des HSV nach der verpassten Qualifikation für die Europa League in die Pflicht. In der nächsten Saison will er wieder angreifen.

Hamburg. Rafael van der Vaart geht nach der verpassten Europa-League-Qualifikation hart mit sich und seinen Mitspielern ins Gericht. Der Hamburger SV habe die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb in seinen Augen selbst verspielt. Für die neue Saison fordert er neue Spieler und das eindeutige Ziel Europa.

"Es gab für uns im Laufe der Saison viele Chancen, den Schritt nach oben zu machen. Diese haben wir immer wieder verpasst. Letztlich sind wir dann auch selbst schuld", sagte der HSV-Kapitän gegenüber der Hamburger Morgenpost.

Daher sei auch nicht bloß die 0:1-Niederlage gegen Bayer Leverkusen am letzten Bundesligaspieltag für das Verpassen der Europa-League-Plätze verantwortlich.

Van der Vaart will wieder angreifen

Darüber hinaus erklärte der Niederländer, dass er jetzt bereits Lust auf die nächste Saison verspüre. "Wir müssen positiv bleiben und dürfen nicht vergessen, wo wir hergekommen sind. Ich hoffe, dass wir nun im Sommer ein paar neue Spieler und damit auch mehr Qualität bekommen", erklärte van der Vaart und fügte hinzu: "Wir wollen nach Europa. Das muss unser Ziel sein. Jetzt müssen wir angreifen und auch offen darüber reden."

Die jüngst beendete Spielzeit hatte der HSV nur auf dem siebten Tabellenplatz abgeschlossen und die Qualifikation für die Europa League damit um einen Rang verpasst. Van der Vaart war zu Beginn der Saison von Tottenham Hotspur zurück zu den Hanseaten gewechselt, für die er bereits zwischen 2005 und 2008 gespielt hatte.

EURE MEINUNG: Ist das Ziel Europa League für den HSV in der nächsten Saison realistisch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig