thumbnail Hallo,

Andre Schürrle erwartet Wechsel zum FC Chelsea

Der Offensivallrounder steht seit einiger Zeit im Blickpunkt der Blues. Schürrle ist überzeugt, dass die Partie in Hamburg sein letztes Spiel für die Werkself war.

Leverkusen. Es war eine persönlich sehr gute Spielzeit für Bayer Leverkusens Andre Schürrle. Der ehemalige Mainzer überzeugte mit Toren und Assists und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Werkself nun in der kommenden Saison in der Champions League spielen darf. Schürrle gab nach der Partie in Hamburg zu, dass es wohl sein letztes Spiel im Bayer-Dress war und er mit den Bayer-Bossen bereits einen Wechsel ausgehandelt haben soll.

''Mir wurden Sachen versprochen, auf die ich hoffe, dass sie eingehalten werden. Das hängt auch von Leverkusen ab. Ich denke, dass es mein letztes Spiel war'', äußerte sich Schürrle gegenüber dem Express zu seiner Zukunft.

Der Angreifer steht seit langer Zeit im Fokus des Europa League-Siegers Chelsea. Die Blues wollen den Nationalspieler bereits zum zweiten Mal unter Vertrag nehmen. Die Leverkusener wiesen die erste Offerte der Londoner ab.

Völler fordert Geduld

Für Bayers Sportdirektor Rudi Völler zählt nur ein adäquater Ersatz für Schürrles Position - nur dann könnte die Werkself den 22-Jährigen ziehen lassen. ''Erst einmal den Ball flachhalten. Wir haben gesagt, dass es nur geht, wenn wir eine vernünftige Alternative finden'', so Völler.

Schürrle brillierte in dieser Spielzeit mit insgesamt 18 Scorerpunkten in der Bundesliga. Dabei erzielte er elf Tore - davon markierte er zwei Mal ein Doppelpack (gegen Hoffenheim und Düsseldorf).

EURE MEINUNG: Sollte Bayer an Schürrle festhalten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig