thumbnail Hallo,

Der Trainer der Breisgauer lobt den Gegner in höchsten Tönen und kann den Sieg seines Teams nicht ganz nachvollziehen.

Freiburg. Nach dem 2:0-Sieg des SC Freiburg gegen den FC Augsburg war Christian Streich etwas überrascht. Sein Gegenüber gibt noch nicht auf und hofft bis zum letzten Spieltag. Oliver Baumann war einer der Garanten für den Sieg der Gastgeber.

Christian Streich bewies ein gutes Gespür für die Situation. Bevor der Trainer des SC Freiburg seiner Mannschaft zum 2:0 (1:0)-Erfolg gegen den FC Augsburg gratulierte, tröstete er die enttäuschten Spieler des Gegners und sprach ihnen Mut im Abstiegskampf zu. "So ein Spiel haben wir in dieser Saison noch nicht gewonnen. Augsburg hat viele Chancen vergeben. Wenn man nach so einem guten Spiel verliert, ist das hart. Sie zählen in der Rückrunde zu den sechs besten Mannschaften", sagte Streich bei Sky.

Augsburg weiter auf Platz 16

Die Augsburger liegen vor den abschließenden beiden Spielen weiter auf dem Relegationsrang. "Das tut sehr weh", sagte Sportdirektor Stefan Reuter nach dem Rückschlag im Abstiegskampf. Trainer Markus Weinzierl stellte angesichts der zahlreichen Torchancen in der Anfangsphase fest: "Wir müssen in Führung gehen." Vor dem Gastspiel bei Meister Bayern München und dem Heimspiel gegen Absteiger Fürth hat er FCA-Coach die Hoffnung auf den direkten Klassenerhalt noch nicht aufgegeben: "Es wird bis zum letzten Spieltag spannend bleiben."

Freiburg hat nach dem Ende seiner Ergebnis-Krise derweil den vielleicht entscheidenden Schritt Richtung Europa gemacht. Die Breisgauer kamen nach zuletzt drei Pflichtspiel-Niederlagen vor 24.000 Zuschauern durch Cedrick Makiadi (30.) und Jonathan Schmid mit seinem neunten Saisontor (61.) zum Erfolg. Damit zementierten sie den anvisierten sechsten Tabellenplatz, der die Teilnahme an der Europa League garantiert. "Wir haben jetzt alles selber in der Hand", sagte Makiadi.

Probleme am Anfang

SC-Torhüter Oliver Baumann wusste aber auch, dass sein Team gerade in der Anfangsphase eine Menge Glück hatte. "Wir sind nicht gut reingekommen. Augsburg hat viel Druck gemacht, da hatten wir Probleme. Dann lief es besser", sagte Baumann.

EURE MEINUNG: Wie habt Ihr die Partie gesehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig