thumbnail Hallo,

Eintracht Frankfurt: Heribert Bruchhagen bestätigt Ausstiegsklausel bei Kapitän Pirmin Schwegler

Eintracht Frankfurt muss um seinen Mittelfeldmotor Primin Schwegler bangen. Vorstandschef Heribert Bruchhagen bestätigte eine Aussteigsklausel im Vertrag des Schweizers.

Frankfurt/Main. Kapitän Pirmin Schwegler kann Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt zum Saisonende für eine festgeschriebene Ablösesumme verlassen. "Ja, es gibt diese Klausel", sagte Vorstandschef Heribert Bruchhagen der Frankfurter Neuen Presse.

Trainer Armin Veh zeigte sich vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky und Liga total!) gegen Fortuna Düsseldorf zuversichtlich, dass Mittelfeldspieler Schwegler bei der Eintracht bleibt: "Ich gehe relativ locker damit um, weil er weiß, was er an Frankfurt hat", sagte Veh auf der Pressekonferenz.

Nach übereinstimmenden Medienberichten soll eine Ablösesumme von sieben Millionen Euro im erst im vergangenen Jahr bis 2015 verlängerten Vertrag des Schweizers Schwegler verankert sein. Der VfL Wolfsburg soll an einer Verpflichtung des 26-Jährigen interessiert sein.

Schwegler gilt als fester Bestandteil der Frankfurter Mannschaft und war maßgeblich am Wiederaufstieg beteiligt. Seit 2009 spielt der Schweizer bereits für die Hessen.

EURE MEINUNG: Wird Schwegler die Eintracht verlassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig