thumbnail Hallo,

Vor dem wichtigen Spiel gegen Hoffenheim demonstrieren Verein und Anhänger ihre enge Verbundenheit. Zusammen soll das Abstiegsgespenst vertrieben werden.

Bremen. Die Fans des SV Werder Bremen unterstützen ihre Mannschaft trotz der schlechten Saison nach Kräften. Nachdem sie die Spieler zuletzt trotz der Niederlage gegen Bayer Leverkusen feierten, soll nun gegen 1899 Hoffenheim auch optisch ein Zeichen gesetzt werden.

Wie die "Kreiszeitung" berichtet, plant die Initiative "ALLEz Grün" für das Heimspiel gegen Hoffenheim eine Aktion, die alle Fans dazu motivieren soll, in grüner Kleidung ins Stadion zu kommen, um den Zusammenhalt deutlich zu machen. Linksverteidiger Aleksandar Ignjovski ist begeistert: "Geil, was die Fans machen. Das hilft uns sehr. Und wenn es so weitergeht wie gegen Leverkusen, sind die Fans wie unser zwölfter Spieler."

Auch sein Teamkollege Aaron Hunt erinnert sich an die gute Stimmung trotz der Niederlage gegen Bayer: "Die Unterstützung in Leverkusen war unglaublich. Ich hoffe, dass es am Samstag auch so ist. Die Fans können ein ganz wichtiger Faktor in diesem Spiel sein."

Eichin: "Fans haben ein feines Gespür"

Der Verein rief unterdessen die Aktion "Werder braucht Bremen und Bremen braucht Werder" ins Leben, um seinerseits die Fans zu mobilisieren. "Ich habe das Gefühl, dass hier in Bremen alle zusammenstehen. Die Fans haben ein ganz feines Gespür dafür, wann die Mannschaft sie braucht", freute sich Geschäftsführer Thomas Eichin.

Trainer Thomas Schaaf erinnerte an die Verantwortung der Mannschaft für ihre Fans: "Die Stadt lebt mit diesem Verein. Der Zuspruch ist großartig, das spürt die Mannschaft. Wir sind verpflichtet, alles zu versuchen, damit die Fans das erleben, was sie erleben wollen." Eine besondere Bedeutung wollte er dem Spiel gegen Hoffenheim allerdings nicht zuweisen. "Jedes Spiel ist absolut wichtig – und das wichtigste ist immer das, was ansteht", betonte Schaaf.

Werder Bremen steht nach dem 31. Spieltag mit 32 Punkten auf Tabellenplatz 14 und hat zwei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Bei einem Sieg gegen Hoffenheim am Samstag ist der direkte Abstieg ausgeschlossen, im Falle einer Niederlage würde der Tabellensiebzehnte allerdings bis auf zwei Punkte an die Bremer heranrücken.

EURE MEINUNG: Werder mit grandiosen Fans. Reicht das für den Klassenerhalt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig