thumbnail Hallo,

Die Kraichgauer sind Vorletzter der Bundesligatabelle und haben drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Sejad Salihovic glaubt trotzdem noch an den Klassenerhalt.

Sinsheim. Mit Neu-Trainer Markus Gisdol kam der Erfolg zurück. Die TSG 1899 Hoffenheim hat wieder die Chance auf den Klassenerhalt. Mittelfeldspieler Sejad Salihovic ist von diesem überzeugt.

Bremens Formkrise nutzen

"Bremen war zuletzt nicht gut drauf, deshalb ist es möglich, dort zu gewinnen", gab Sejad Salihovic im Interview mit dem Kicker die Richtung vor. Der Bosnier ist "weiter überzeugt", dass die Kraichgauer den Klassenerhalt "noch schaffen können. Es sind noch neun Punkte zu vergeben, eine Menge."

Besonders seit Installation von Markus Gisdol als neuen Trainer zeigt die Formkurve nach oben. "Er hat eine klare Linie und weiß genau, was er will. Das kommt sehr gut rüber", lobte der 28-Jährige seinen Chef. Im Detail erklärte der Nationalspieler die jüngsten Punktgewinne wie folgt: "Wir spielen sehr offensiv, geben Vollgas, und so muss es sein. Zuvor haben wir zu passiv gespielt."

Ans Herz gewachsen

Sejad Salihovic denkt aber auch an seine persönliche Situation. "Ich bin 28 und will noch was erreichen. In den nächsten vier Jahren will ich wirklich noch mal Gas geben. Auch mit der Nationalmannschaft, es ist WM nächstes Jahr", so Salihovic weiter. Ein Vereinswechsel bei Abstieg würde dem Freistoß-Künstler schwerfallen, denn "dieser Verein ist mir ans Herz gewachsen. Deshalb werde ich bis zur letzten Sekunde alles geben, sollten sich irgendwann die Wege trennen. Das bin ich dem Verein schuldig."

Das Kellerduell bei Werder Bremen wird am Samstag um 15:30 Uhr angepfiffen. Es könnte die letzte Chance sein, den Abstieg zu verhindern. Da im Anschluss nur noch zwei Spiele zu absolvieren sind.

EURE MEINUNG: Bleibt Hoffenheim in der Liga???

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig