thumbnail Hallo,

Nachdem Marko Arnautovic und Elijero Elia von Werder Bremen bis zum Saisonende suspendiert wurden, absolvierte Arnautovic sein erstes Straftraining - nach einer Stunde war Schluss.

Bremen. Marko Arnautovic absolvierte sein erstes Straftraining nachdem er und Elijero Elia von Werder Bremen bis zum Saisonende suspendiert wurden. Nach einer Stunde war schon Schluss für den Österreicher. Elia verweilte derweil in seiner Heimat.

Wortlos in die Katakomben

Der Bremer Offensivakteur musste am Dienstag allein mit Athletik-Coach Reinhard Schnittker auf den Platz. Um 12:30 Uhr begann die Einheit mit den Schwerpunkten Sprints, Torschüsse, Auslaufen. Nach einer Stunde ging der Österreicher wortlos vom Platz und verschwand in den Katakomben des Weserstadions.

Elia in Holland

Der zweite "Werder-Sträfling", Elijero Elia, verweilte derweil in den Niederlanden. Grund: Die Krönung von Willem-Alexander.

Werder-Manager Thomas Eichin wollte Elias Abstinenz nicht kommentieren: "Wie und und wo die Spieler ihre Zeit verbringen, ist mit den Trainern besprochen. Mich beschäftigt das nicht jeden Tag", so der 46-Jährige gegenüber der Bild.


Die beiden Werder-Profis waren vergangene Woche von ihren Verein SV Werder Bremen bis zum Saisonende vom Trainings- und Spielbetrieb ausgeschlossen. Damit reagierte der Abstiegskandidat auf eine nächtliche Spritztour der Offensivspieler in der vergangenen Woche.

EURE MEINUNG: Schwächt sich Bremen mit Ihrer Sanktion gegen Arnautovic und Elia im Abstiegskampf?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig