thumbnail Hallo,

Der Mainzer Manager hat sich zum Konter von Matthias Sammer geäußert und fand dabei diplomatische Worte.

Mainz. Manager Christian Heidel vom FSV Mainz 05 hat während der Bundesligapartie gegen Eintracht Frankfurt (0:0) zu den Aussagen von Matthias Sammer Stellung genommen, die der Sport-Vorstand des FC Bayern zuvor in seine Richtung getätigt hatte.

Heidel hatte die verspätete Kontaktaufnahme der Bayern-Bosse mit dem Vorstand von Borussia Dortmund im Rahmen des Transfers von Mario Götze als "eines Meisters unwürdig" bezeichnet. Sammer hatte daraufhin gekontert: "Das kann er nicht beurteilen, weil er wahrscheinlich nie Meister werden wird."

"Wenn er es so bewertet, dass ich es nicht bewerten kann, weil ich kein Deutscher Meister war und auch nie einer werde, dann muss ich es so stehen lassen. Ich glaube, in dem Punkt liegt er richtig", sagte Heidel im Gespräch mit Sky während der Halbzeitpause am Sonntag.

Mainz belegt mit 40 Punkten nach 31 Spieltagen derzeit Tabellenplatz zehn.

EURE MEINUNG: Hatte Heidel recht? Wie ist das Verhalten der Bayern auf dem Transfermarkt zu bewerten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig