thumbnail Hallo,

Marco Reus sauer wegen Götze-Shitstorm: „Das hat er nicht verdient“

Für den ehemaligen Gladbacher sind die Hasstiraden gegen Mario Götze teils „unter der Gürtellinie“. Vor zwei Tagen wurde dessen Wechsel zum FC Bayern München bekannt.

Dortmund. Mario Götze wechselt von Borussia Dortmund zum FC Bayern München und sieht sich seit der Bekanntgabe des Transfers vor allem im Internet enormer Fankritik ausgesetzt, die häufig unter die Gürtellinie geht. Marco Reus ergriff nun Partei für seinen Noch-Teamkollegen.

Bei Facebook richtete sich Reus an die Fans des amtierenden deutschen Meisters. „Heute ist DAS Spiel! Wir freuen uns auf Real Madrid und wollen ins Finale der Champions League. Wir werden uns nicht von unserem Ziel abbringen lassen - auch nicht von der Nachricht, über die gestern ganz Deutschland gesprochen hat“, so Dortmunds Offensivtalent.

Götzes Entscheidung respektieren

Seinen Kameraden Mario Götze nimmt Reus in Schutz. „Mario hat eine Entscheidung für seine Zukunft getroffen! Dies hat jeder zu respektieren“, schrieb der 23-Jährige auf seiner Seite und ergänzt: „Der Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Meldung war ganz sicher blöd und unglücklich. Aber es glaubt doch keiner im Ernst, dass Mario das zu verantworten hat!“

Reus sauer auf Fan-Reaktionen

Der BVB-Angreifer wechselte selbst für eine festgeschriebene Ablöse von Gladbach nach Dortmund, obwohl er am Niederrhein als Identifikationsfigur galt. Er selbst wurde dafür von vielen Gladbacher Anhängern kritisiert.

Kein Wunder, dass ihn auch die Kritik an Götze stört. In seinem Post gab es auch kritische Töne: „Ich finde einige Kommentare, die Mario sich anhören bzw. auf Facebook lesen musste, sehr grenzwertig und eindeutig unter der Gürtellinie! Das hat er nicht verdient!“ Reus weiter: „Er hat Euch und Dortmund sehr viel zu verdanken, aber der BVB hat auch ihm eine Menge zu verdanken. Vergesst das bitte nicht!“

Ebenso, wie sein Trainer Jürgen Klopp, fordert auch Reus: „Bitte lasst uns jetzt nach vorne schauen und heute alle gemeinsam einen tollen Fußballabend feiern: Fans und Mannschaft – natürlich eingeschlossen Mario!“

Noch immer erhitzt das Thema die Gemüter der BVB-Fans. Auf Reus' Nachricht antworteten jetzt schon mehr als 1900 Follower.

EURE MEINUNG: Werdet Ihr heute Abend Götze anfeuern oder auspfeifen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig