thumbnail Hallo,

Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking gegen vor dem Nordkracher im Abstiegskampf die Anwehrspieler aus. Mit Naldo und Simon Kjaer stehen nur zwei Innenverteidiger zur Verfügung.

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg muss vor dem Nordderby gegen Werder Bremen am Samstag um seine Verteidiger bangen. Alexander Madlung plagen Rückenprobleme und Sotirios Kyrgiakos fällt nach einer Operation am Blinddarm definitiv aus.

 „Der Muskel ist ganz hart. Wir wissen nicht, ob er spielen kann“, sagte Trainer Dieter Hecking zu der aktuellen Situation bei Alexander Madlung.

Naldo fit, Simom Kjaer rückt ins Team

Damit stehen nur noch Naldo und Simon Kjaer zur Verfügung. „Erst hatten wir ganz viele, jetzt sind es ganz wenige“, so Hecking weiter zu Personalnot in der Abwehr.

Über einen erneuten Einsatz darf sich dagegen wohl Talent Maximilian Arnold freuen. Der 18-Jährige wurde gegen den FC Bayern München nicht eingesetzt. „Wir wollen den Jungen nicht verheizen. Gegen Philipp Lahm wäre er vielleicht überfordert gewesen.“

Für die Nordklubs geht es um drei wichtige Punkte gegen den Abstieg. Der Sieger der Partie könnte mindestens über Nacht einen Tabellenplatz aufsteigen. Wolfsburg ist derzeit 13., Bremen befindet sich auf Platz 14.

EURE MEINUNG: Wer gewinnt das Nordderby zwischen Werder Bremen und dem Vfl Wolfsburg?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig