thumbnail Hallo,
Der FC Schalke 04 muss auch gegen Eintracht Frankfurt ohne Jefferson Farfán antreten – Coach Jens Keller stichelt gegen die Hessen

Der FC Schalke 04 muss auch gegen Eintracht Frankfurt ohne Jefferson Farfán antreten – Coach Jens Keller stichelt gegen die Hessen

Bongarts

Muskuläre Probleme bei Jefferson Farfan ziehen eine erneute Pause nach sich. Doch das scheint kein Problem darzustellen, denn Coach Keller sieht Frankfurt als weniger stark an.

Gelsenkirchen. Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 muss am Samstag bei Eintracht Frankfurt - ab 15.30 Uhr LIVE bei Goal.com im Ticker - erneut auf Stürmer Jefferson Farfán verzichten. Eine Schwächung, welche die Knappen aber offensichtlich nicht unbedingt zu beeindrucken scheint.

Muskuläre Probleme bei Farfan

Der peruanische Nationalspieler, der bereits beim 2:2 gegen Bayer Leverkusen gefehlt hatte, setzte am Donnerstag wegen muskulärer Probleme weiter mit dem Training aus. Dagegen kehren die Mittelfeldspieler Roman Neustädter, Jermaine Jones und Tranquillo Barnetta in den Kader von Trainer Jens Keller zurück.

Keller stichelt gegen die Eintracht

Keller stichelte derweil gegen den kommenden Gegner. Da Frankfurt schwächele, sei "der SC Freiburg der härteste Konkurrent um Platz vier", sagte der 42-Jährige, dessen Zukunft über den 30. Juni hinaus ungeklärt ist.

Frankfurt nur vier Zähler hinter Schalke

Nach nur einem Sieg aus den vergangenen neun Spielen liegt die Eintracht fünf Spiele vor Saisonende mit 42 Punkten als Sechster vier Zähler hinter den viertplatzierten Schalkern. Freiburg (45), das am Mittwoch im Halbfinale des DFB-Pokals am VfB Stuttgart (1:2) scheiterte, ist Fünfter.

EURE MEINUNG: Ist es überheblich, dass Keller die Eintracht nicht so stark einschätzt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig