thumbnail Hallo,

Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar kehrt auf den Trainingsplatz zurück

Nach seiner Verletzung im Derby trainierte der Niederländer am Dienstag individuell. Ein Einsatz am Wochenende kommt jedoch zu früh.

Gelsenkirchen. Stürmer Klaas-Jan Huntelaar vom FC Schalke 04 ist am Dienstag auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. In der Bundesliga-Begegnung gegen Bayer 04 Leverkusen wird er jedoch nicht zum Einsatz kommen.

„Das war eine harte Zeit“

„Das Spiel gegen Leverkusen kommt noch zu früh“, wird der 29-Jährige auf der offiziellen Vereinshomepage zitiert. Trotzdem freute sich Huntelaar über seine Rückkehr ins Training: „Es ist ein sehr schönes Gefühl, endlich wieder auf dem Platz zu sein. Ich hoffe, dass ich schon bald wieder mit der Mannschaft trainieren kann.“

Wann genau Huntelaar wieder zum Einsatz kommen wird, ist offen. „Ich will so schnell es geht wieder spielen und der Mannschaft helfen“, betonte der Stürmer. Die vierwöchige Reha sei nicht einfach für ihn gewesen: „Das war eine harte Zeit. Es ist kein Geheimnis, dass ein Fußballer immer spielen möchte.“

Jones trainiert wieder mit der Mannschaft

Jermaine Jones, der zuletzt nach einer Verletzung im Länderspiel gegen Costa Rica ebenfalls fehlte, trainierte bereits am Dienstag wieder individuell. Damit könnte der US-Amerikaner am Samstag gegen Bayer Leverkusen eingesetzt werden.

Der gelbgesperrte Roman Neustädter wird dagegen ebenso fehlen wie die langzeitverletzten Tranquillo Barnetta, Ibrahim Afellay, Chinedu Obasi, Lars Unnerstall und Kyriakos Papadopoulos.

EURE MEINUNG: Fehlt der „Hunter“ den Königsblauen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig