thumbnail Hallo,

Raul bekommt doch noch ein offizielles Abschiedsspiel beim FC Schalke 04. Der Spanier hatte den Verein im Sommer in Richtung Katar verlassen.

Gelsenkirchen. Der ehemalige Welttorjäger Raul bekommt im Sommer ein Abschiedsspiel in Gelsenkirchen. Das verkündete der FC Schalke 04 am Montag in einer Pressemitteilung. Raul, der den Verein im Sommer 2012 verlassen hatte, wird am 27. Juli mit seinem Verein Al-Sadd Sports Club gegen die Schalker antreten.

Das Abschiedsspiel in der Veltins-Arena wird im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung der „Königsblauen“ stattfinden. Schalkes Manager Horst Heldt hatte bereits im vergangenen August angekündigt, dass Raul ein Abschiedsspiel bekommen würde. Allerdings konnte bis jetzt kein passender Termin gefunden werden.

Rückkehr des Publikumslieblings

Raul hatte zwischen 2010 und 2012 für Schalke gespielt und war schnell zum Publikumsliebling geworden. „Ich habe mich in diesen zwei Jahren auf Schalke wie zu Hause gefühlt. Es war letzten Endes eine wunderschöne Erfahrung”, sagte Raul nach seinem letzten Bundesligaspiel.

Zuvor spielte der heute 35-Jährige 18 Jahre für Real Madrid und gewann dort unter anderem dreimal die Champions League und sechsmal den spanischer Meister. Mit Schalke 04 gewann er außerdem 2011 den DFB-Pokal und erreichte das Champions-League-Halbfinale. Ein Karriereende hat der Spanier bisher noch nicht geplant.

EURE MEINUNG: Würde Raul dem FC Schalke auch heute noch weiterhelfen können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig