thumbnail Hallo,

Zwischen den Spielen gegen Malaga wartet der FC Augsburg - Grund genug für Jürgen Klopp, bei Borussia Dortmund die Karten neu zu mischen. Bei den Gästen kann Mölders auflaufen.

Dortmund. Am Nachmittag empfängt Borussia Dortmund den FC Augsburg. Jürgen Klopp nutzt das Spiel gegen den Sechzehnten der Bundesliga, um seiner zweiten Garde etwas Spielpraxis zu gönnen. Markus Weinzierl auf der anderen Seite kann auf seine besten Angreifer setzen.

Jürgen Klopp bringt Julian Schieber, Oliver Kirch, Nuri Sahin und Moritz Leitner in der Startelf. Kuba ist erneut nicht im Kader. Die Chancen für Dienstag stehen allerdings recht gut. Sogar der junge Hofmann und mal wieder Leonardo Bittencourt dürfen ran. Vorne stürmt Julian Schieber.

Verfolge das Spiel LIVE! bei Goal.com

Markus Weinzierl kann wieder auf Tobias Werner zurückgreifen - er hat seine Gelbsperre abgesessen. Auch Sascha Mölders, der unter der Woche noch wackelte, ist mit von der Partie. Nutzen die Gäste die groß angelegte Rotation der Dortmunder?

Borussia Dortmund:  Langerak - Großkreutz, Subotic, Santana, Schmelzer - Bender, Sahin - Leitner, Bittencourt, Hofmann - Schieber

FC Augsburg: Manninger - Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek - Baier - Hahn, Vogt, Ji, Werner - Mölders


EURE MEINUNG: Was haltet ihr von der Rotation bei Borussia Dortmund?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig