thumbnail Hallo,

TSG Hoffenheim: Heurelho Gomes erleidet Handbruch - Tim Wiese bleibt außen vor

Schock bei der TSG! Heurelho Gomes, der in der Winterpause aus London nach Sinsheim gelotst wurde, hat in der Partie gegen Düsseldorf einen Handbruch erlitten.

Sinsheim. Herber Rückschlag für den abstiegsbedrohten Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim: Torhüter Heurelho Gomes hat sich im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (3:0) am Freitag die linke Hand gebrochen und wird wohl bis zum Saisonende ausfallen.

Gomes erleidet Handbruch

Die Diagnose gab der Keeper bei Twitter bekannt. Der Winterzugang erlitt die Verletzung bei einem Zusammenprall mit Fortuna-Kapitän Andreas Lambertz und wurde durch den Belgier Koen Casteels ersetzt. Gomes wechselte im Januar auf Leihbasis von Tottenham nach Hoffenheim.

Durch den Ausfall von des Brasilianers könnte für den ehemaligen Nationaltorhüter Tim Wiese, der Freitag erneut nicht im Kader stand, in den kommenden Partien zumindest ein Platz aus der Reservebank frei werden.

Erst kürzlich wurde der 31-jährige Keeper von der TSG begnadigt. Derzeit darf er wieder mit der Mannschaft trainieren. Markus Gisdol, Trainer der Hoffenheimer, hat auf Sky bereits bekannt gegeben, dass Casteels in die erste Mannschaft rücken wird, während Jens Grahl den Platz auf der Bank einnimmt.

EURE MEINUNG: Sollte Wiese in das Tor der Hoffenheimer zurückkehren?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig