thumbnail Hallo,

Der Vertrag des Keepers verlängerte sich mit dem 25. Saisoneinsatz gegen Werder Bremen automatisch. Unklar ist allein, wie lange Wetklo an Mainz gebunden ist.

Mainz. Der FSV Mainz 05 kann auch in der kommenden Saison auf Torhüter Christian Wetklo zurückgreifen. Der Vertrag des Schlussmanns hat sich mit dessen 25. Saisoneinsatz beim Bundesligaspiel gegen Werder Bremen automatisch verlängert. Für Spekulationen sorgte Manager Christian Heidel, der die Dauer der Verlängerung offen ließ. 

Wetklo zunächst verunsichert

Am Gründonnerstag hatte Manager Christian Heidel verkündet, dass sich der Vertrag des Mainzer Torhüters bei einem Einsatz gegen die Norddeutschen automatisch verlängern würde. 

Der 33-Jährige kam wie erwartet zum Zuge, zeigte sich jedoch nach dem Spiel in der Mixed Zone verunsichert: „Stand jetzt habe ich nur einen Vertrag bis zum 30. Juni. Der Verein muss mir bestätigen, dass er die Option zieht.“ 

Heidel schürt Spekulationen 

Heidel sorgte umgehend für Klarheit: „Es besteht eine beiderseitige Option, diesen Vertrag zu verlängern. Sie können davon ausgehen, dass ich nächste Woche mit einem Zettel zu ‚Wetti‘ gehen werde.“ Der Manager ließ allerdings offen, ob sich Wetklos Vertrag bis 2014 oder gar bis 2015 verlängert hat. 

Wetklo spielt seit 2000 für den FSV und kam bislang in 106 Bundesligaspielen zum Einsatz.

EURE MEINUNG: Gehört Wetklo zu den besten fünf deutschen Torhütern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig