thumbnail Hallo,

Jürgen Klopp: „Ich habe mir heute mehrmals Sorgen gemacht um die Gesundheit meiner Spieler“

Dem BVB gelingt die Generalprobe vor dem Champions League-Spiel beim FC Malaga. In Stuttgart siegte die Klopp-Elf mit 2:1.

Stuttgart. Borussia Dortmund kann nach einer gelungenen Generalprobe nach Malaga reisen. Der BVB siegte nach Toren von Lukasz Piszczek und Robert Lewandowski mit 2:1 gegen den VfB Stuttgart. Dortmunds Trainer Jürgen Klopp war mit dem Kampf seines Teams zufrieden.

Ullreich lobt die Einstellung

„Wir waren über weite Strecken eine ebenbürtige Mannschaft, es gab aber zwei fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen: Vor dem 0:1 war es ein klarer Einwurf für uns. Dann hat Georg Niedermeier klar den Ball gespielt, das war keine gelb-rote Karte“, äußerte sich Sven Ullreich nach dem Spiel gegenüber LIGA total!.

„Er war fast zehn Sekunden vor dem Gegner da, wenn man dann so einen Ball nicht mehr klären darf, dann brauchen wir nicht mehr Fußball spielen. Fußball ist ein Männersport, da geht es auch mal zur Sache“, sprach der Keeper über das Foulspiel von Harnik an Schmelzer.

Klopp machte sich sorgen

„Meine Mannschaft hat die Art und Weise, die der Gegner angeschlagen hat, angenommen! Das war eine gute Vorbereitung auf das Champions League-Spiel in Malaga, denn die fliegen ähnlich intensiv in die Zweikämpfe. Meine Spieler haben Beulen am Kopf, Risswunden am Fuß, Prellungen an den Rippen und überall – das war heute zu viel an Aggressivität! Wenn wir verloren hätten, hätte jeder gesagt ich bin ein schlechter Verlierer, deswegen sage ich es trotzdem. Fakt ist, dass ich mir heute mehrmals Sorgen gemacht habe um die Gesundheit meiner Spieler – das gehört zum Fußball nicht dazu“, sagte Klopp nach der Partie.

EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr die Aussagen?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig