thumbnail Hallo,

Der Bundesliga-Vorstand hat bekanntgegeben, dass die Torlinientechnologie nicht vor dem 1. Juli 2015 eingeführt werden wird. Auch ein späterer Termin ist denkbar.

Frankfurt (Main). Der Ligavorstand der Bundesliga hat bekannt gegeben, dass eine mögliche Einführung der Torlinientechnologie nicht vor der Saison 2015/2016 erfolgen wird. Dabei spielt auch die Ausschreibung des neuen offiziellen Spielballs eine Rolle.

DFL bereitet Auschreibung vor

Der aktuelle Vertrag für den offiziellen Bundesliga-Spielball „Torfabrik“ endet am 30. Juni 2014. Die DFL bereitet derzeit eine Ausschreibung für die Zeit danach vor. Darin soll auch die Möglichkeit der Torlinien-Technologie ab der Saison 2015/2016 zumindest nicht ausgeschlossen sein.

Allerdings könnte sich die Einführung auch noch weiter verzögern. Über die finale Einführung wird zu einem späteren Zeitpunkt „nach Abwägung aller Fakten“ entschieden werden, heißt es in der Mitteilung der DFL.

WM 2014: Einsatz von Torlinientechnik

Bereits im Februar hatte der Welfußballverband FIFA den Einsatz von Torlinientechnologie bei der kommenden Weltmeisterschaft in Brasilien angekündigt. Auch die englische Premier League führt abe der kommenden Saison die technische Hilfmittel ein.

Nur der europäische Dachverband UEFA hat sich bisher noch nicht zur Einführung der Technologie bekannt. Präsident Michel Platini lehnt die Torlinientechnik immernoch kategorisch ab.

EURE MEINUNG: Verpasst die Bundesliga aufgrund der Vertragslage den Anschluss?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig