thumbnail Hallo,

Bayern München in Kontakt mit Pep Guardiola

Der Hype um den zukünftigen Trainer des Rekordmeisters nimmt kein Ende. Bayerns Bosse beschäftigen sich schon jetzt mit ihm, sind in Gedanken aber bei den aktuellen Saisonzielen.

München. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München steht auch während der Englischen Wochen in Kontakt mit dem zukünftigen Trainer Pep Guardiola. Das bestätigte der 57-Jährige am Dienstag.

„Ich stehe nicht jeden Tag mit ihm in Kontakt. Ich habe den Kontakt relativ gering gehalten, weil wir jeden dritten Tag spielen“, erklärte Rummennige der Bild. Demnach sei es zunächst wichtig, den „Spagat zwischen Gegenwart und Zukunft zu lösen“, wobei „im Moment die Gegenwart mindestens so wichtig wie die  Zukunft“ sei.

Zuvor hatte bereits Präsident Uli Hoeneß verraten: „Karl-Heinz hält den Kontakt zu ihm.“ Der Spanier lebt aktuell mit seiner Familie in New York und verfolgt die Spiele des Rekordmeisters im Fernsehen. „Pep hat die Mannschaft gelobt“, verriet Rummenigge.

Guardiola war zwischen 2008 und 2012 als Trainer des FC Barcelona aktiv und gewann in dieser Zeit 14 Titel, darunter zweimal die Champions League. In der kommenden Spielzeit tritt der 42-Jährige die Nachfolge von Jupp Heynckes an.

EURE MEINUNG: Was haltet Ihr vom anhaltenden Pep-Hype?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig