thumbnail Hallo,

Trotz der jüngsten Erfolge ist spielerisch eine deutliche Abwärtstendenz beim deutschen Rekordmeister erkennbar. Dieser soll nun Einhalt geboten werden.

München. Sportvorstand Matthias Sammer ist mit den Auftritten des FC Bayern München in den letzten Wochen nicht zufrieden. Obwohl die Bayern weiterhin in drei Wettbewerben vertreten sind und der Titel in der Bundesliga nur noch Formsache darstellt, sie noch viel Luft nach oben.

Weg zurück zu alten Tugenden finden

„Wir müssen schleunigst wieder darüber nachdenken, was uns extrem stark gemacht hat. Da haben wir zwei, drei Prozent nachgelassen. Das können wir uns nicht erlauben“, sagte Sammer bei Liga total! nach dem glücklichen 2:1-Sieg der Bayern in Leverkusen am Samstagabend.

„Wir wissen, dass wir einen Vorsprung von 20 Punkten haben. Aber wir wissen auch, dass wir bei den Zielen, die wir haben, ein paar Dinge besser machen müssen“, erklärte Sammer.

Auch Rummenigge warnt

Auch Karl-Heinz Rummenigge forderte von der Mannschaft volle Konzentration im Hinblick auf die Champions League. „Unabhängig vom Zeitpunkt der deutschen Meisterschaft müssen wir die Spannung hochhalten. Denn wir brauchen zwei gute Tage, um Juventus im Viertelfinale zu besiegen“, sagte der Vorstandschef.

Bereits nach der 0:2-Niederlage gegen den FC Arsenal am Mittwoch hatte Präsident Uli Hoeneß die Mannschaft kritisiert und die jüngsten Spiele der Bayern als „schönen Dreck“ bezeichnet.

EURE MEINUNG: Werden die Bayern zu selbstgefällig?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig