thumbnail Hallo,

Schalkes Julian Draxler: Tabelle zeigt den Aufwärtstrend

Nach dem Derby-Sieg ist Schalke wieder auf den vierten Platz vorgerückt. Für Draxler ein Zeichen für den Aufwärtstrend. Dieser soll in der Champions League fortgesetzt werden.

Gelsenkirchen. Julian Draxler war mit einem Treffer direkt am 2:1-Erfolg über Borussia Dortmund beteiligt. Der 19-Jährige sieht bei Schalke 04 eine ansteigende Formkurve und glaubt an ein Weiterkommen in der Champions League.

„Haben noch viel vor“

Mit dem Führungstreffer im Derby gegen den BVB ebnete Draxler den Weg für den wichtigen Heimsieg. Nach zuletzt drei Siegen in Folge spielt Schalke nun wieder um die Champions League-Plätze. Gegenüber Bundesliga.de sprach Draxler vom Aufschwung in Königsblau: „Man kann unseren Aufwärtstrend jetzt auch in der Tabelle wiederfinden. Es ist aber wichtig, dass wir uns darauf nicht ausruhen. Wir haben noch viel vor in dieser Saison.“

Ziel sei ganz klar Platz vier: „Es ist klar, dass wir auch am Ende in die internationalen Plätze wollen und möglichst auf die Plätze, die zur Teilnahme an der Champions League berechtigen. Mit dem Sieg über den BVB haben wir sicher einen weiteren, wichtigen Schritt in diese Richtung gemacht. Aber wir sind noch lange nicht am Ziel.“

Draxler glaubt ans Viertelfinale

Für den Nationalspieler weiß, welche Auswirkungen der Erfolg gegen den BVB für das Spiel in der Champions League gegen Galatasaray Istanbul haben kann: „Es ist gut und wichtig, dass wir jetzt mit entsprechendem Selbstvertrauen ins Spiel gehen. Wenn wir dann eine ähnliche Leistung auf den Platz bringen wie gegen den BVB, haben wir in der Champions League eine gute Chance, eine Runde weiter zu kommen. Ich bin überzeugt, dass wir das Spiel schaukeln können.“

Im Hinspiel in Istanbul trennten sich beide Teams 1:1.
 
EURE MEINUNG: Schafft Schalke den Sprung ins Viertelfinale?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig