thumbnail Hallo,

Nach dem spektakulären Arbeitssieg gegen die Fortuna hat der FC Bayern den Vorsprung auf die Verfolger weiter ausgebaut. Nun sind die Münchener einem weiteren Rekord ganz nah!

München. Der Spitzenreiter FC Bayern München peilt in der Bundesliga neben der Meisterschaft auch die Verbesserung des 40 Jahre alten Rekordes für den Titelgewinn mit dem größten Vorsprung an.

Rekord-Bayern geben den Startschuss

Durch den 3:2-Erfolg am 25. Spieltag gegen Fortuna Düsseldorf hat München ein Polster von 20 Punkten auf seinen distanzierten Verfolger Borussia Dortmund und damit genauso viel Vorsprung wie bei der Bestmarke am Ende der Saison 1972/73.

Die Bayern halten in dieser Wertung, in der sämtliche Tabellen der 50-jährigen Bundesliga-Historie nach der Drei-Punkte-Regel berechnet sind, die ersten vier Plätze und teilen sich den fünften Rang mit dem 1. FC Köln.

Vor 40 Jahren deklassierte München in der Abschlusstabelle den zweitplatzierten 1. FC Köln um 20 Zähler. 2003 lagen die Bayern am Saisonende 16 Punkte vor dem VfB Stuttgart. Vier Jahre zuvor hatten die Münchner 15 Punkte Vorsprung auf Bayer Leverkusen, und 2005 sicherten die Bayern die Meisterschaft 14 Punkte vor Schalke 04. Zehn Punkte Vorsprung auf einen Vizemeister hatten München 1969 gegenüber Alemannia Aachen sowie 2008 gegenüber Werder Bremen sowie Köln 1964 nach der ersten Bundesliga-Saison gegenüber dem Meidericher SV.

Münchens derzeitiger Vorsprung auf Dortmund lässt sogar eine deutliche Verbesserung des Vorsprung-Rekordes möglich erscheinen: 1973 hatte Bayern nach 25 Runden erst 18 Punkte Vorsprung auf den späteren Vizemeister Köln - Tabellenzweiter war neun Runden vor Saisonschluss der Wuppertaler SV mit „nur" 15 Rückstand auf München.

EURE MEINUNG: Knacken die Bayern den eigenen Rekord?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig