thumbnail Hallo,

Die Serie des FC Augsburg ist gerissen! Zu Hazúse verloren sie am Freitagabend gegen den 1. FC Nürnberg, dessen Trainer Wiesinger mit seiner Mannschaft generell zufrieden war.

Augsburg. Im Abendspiel verlor der FC Augsburg 1:2 gegen den 1. FC Nürnberg. Club-Coach Michael Wiesinger sah Licht und Schatten bei seinem Team, sprach sogar von Glück, das seine Mannschaft zeitweise genoss. Tobias Wernerlobte den Gegner für die starke Defensivleistung und das Geschick, den Fuggerstädtern den Spielaufbau zu vermiesen.

„Nach dem 1:1 hat Augsburg sehr viel Druck gemacht. Da waren wir kurz davor, das Spiel weg zu geben. Wir haben nicht einmal die nötigen Befreiungen gehabt und keine Luft mehr bekommen. Da hatten wir Glück“, sagte Michael Wiesinger nach dem Spiel gegenüber Sky und fuhr fort: „Aber in der zweiten Halbzeit haben wir uns wieder reingekämpft und die Führung hat uns sehr, sehr viel Selbstvertrauen gegeben. Am Schluss war es dann ein verdienter Sieg.“

Auch für den Gegner hatte Wiesinger lobende Worte übrig: „Aber Augsburg ist enorm stark zu Hause, das darf man nicht vergessen. Sehr laufstark, enorm aggressiv – also sehr schwer zu bespielen. Deswegen ein Kompliment an meine Mannschaft, wir haben heute verdient gewonnen.“ Dadurch ist der 1. FC Nürnberg dem Zug nach unten zunächst entkommen. Auch zum Matchwinner Esswein hatte der Trainer noch etwas zu sagen: „Es freut mich für ihn, er hat ein schönes Tor gemacht.“

Leider stehen wir mit leeren Händen da“

Tobias Werner fasste nach Spielschluss die vorherigen 90 Minuten perfekt zusammen: „Nürnberg hat es uns verdammt schwer gemacht heute. Sie haben uns nicht das Spiel machen lassen, haben sich hinten reingestellt und haben auf Konter gewartet. Wir waren nach vorne leider nicht durchschlagskräftig genug und haben dann zwei leider unnötige Tore bekommen. So stehen wir jetzt mit leeren Händen da.“

Durch einen Fehler von Raphael Schäfer konnte Werners harmloser Kopfball noch in Hälfte eins den Schlussmann überwinden und Augsburg ausgleichen. So sah es der Torschütze: „Das hat uns natürlich noch eimal ins Spiel zurückgeholt. Wir wollten in der zweiten Halbzeit vor allem auf Sieg spielen. Wir haben alles investiert und können uns nichts vorwerfen. Nürnberg hat es einfach geschickt runtergespielt.“

 

EURE MEINUNG: Wirft diese Niederlage Augsburg zurück?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig