thumbnail Hallo,

Der U21-Nationalspieler steht bei einigen Bundesligisten auf dem Zettel für die neue Saison. Doch aktuell hat der 20-Jährige nicht die Absicht den deutschen Meister zu verlassen.

Dortmund. Für Moritz Leitner ist die Konkurrenz auf seiner Position groß. Doch sein Berater gab nun bekannt, dass der zentrale Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund keine Gedanken an einen Wechsel verschwendet.

Große Konkurrenz

Im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach stand Leitner überraschend in der Startelf. Bei seinen 17 Bundesligaspielen in dieser Saison waren für Leitner bisher größtenteils Kurzeinsätze. Der talentierte Juniorennationalspieler weckt bei anderen Klubs Begehrlichkeiten. Mainz 05 und Hertha BSC sollen Interesse an Leitner haben.

Neue Gespräche im Sommer

Sein Berater Thomas Kroth will aber von einem vorzeitigem Abschied aus Dortmund nichts wissen, wie er gegenüber dem kicker bestätigte: „Darüber denkt Moritz im Moment nicht nach.“ Der Vertrag des 20-Jährigen läuft schließlich noch bis 2015.

Den Rest der Saison werde man „in aller Ruhe abwarten, wie sich die Einsatzzeiten entwickeln“, so Kroth. „Dann ist immer noch genug Zeit, eine Entscheidung zu treffen“, betont der Berater weiter.

Die nächste Gelegenheit, Einsatzzeit zu sammeln hat Moritz Leitner am Mittwoch im DFB-Pokal beim FC Bayern München. Anstoß: 20:30 Uhr.

EURE MEINUNG: Sollte Leitner bei einem anderen Klub Spielpraxis sammeln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig