thumbnail Hallo,

Gegen Lazio Rom erlitt Juan Arango einen Tritt gegen den Knöchel. Der ist nun daran schuld, dass er nicht gegen Dortmund spielen kann - ein herber Verlust für Mönchengladbach.

Mönchengladbach. Juan Arango kann gegen den deutschen Meister Borussia Dortmund nicht spielen. Der Mittelfeldspieler musste das Abschlusstraining am Samstag abbrechen und steht heute nicht im Kader von Borussia Mönchengladbach.

Keine Besserung nach Tritt am Donnerstag

Im Europa-League-Spiel bei Lazio Rom hatte Arango bei einem Zweikampf einen Schlag auf den Knöchel bekommen und musste in der 52. Minute ersetzt werden. Auch eine Behandlung am Freitag brachte keine entscheidende Besserung, so dass Trainer Lucien Favre nach Alternativen suchen muss.

Während Patrick Herrmann mit einer Gelbsperre ebenfalls ausfällt, hat Peniel Mlapa seinen Muskelfaserriss auskuriert und kann mit einem Einsatz rechnen. Möglich ist auch, dass entweder Lukas Rupp oder der in Rom eingewechselte Amin Younes die Rolle von Arango übernimmt.

Arango der Topscorer der Fohlen

Der Ausfall von Arango trifft die Kreativabteilung der Gladbacher schwer, hat der Venezolaner doch schon fünf Tore und sechs Vorlagen in der Bundesliga für seine Mannschaft auf dem Konto. In allen Wettbewerben sind es sogar neun Tore und elf Vorbereitungen.

EURE MEINUNG: Kann Mönchengladbach auch ohne Arango etwas gegen den BVB ausrichten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig