thumbnail Hallo,

Moritz Leitner: Absage an Hertha BSC und Lob für Patrick Herrmann

Der 20-Jährige dementierte Gerüchte über mögliche Kontakte zum designierten Bundesliga-Aufsteiger und lobte zudem seinen Gladbacher Kollegen aus der U21.

Dortmund. Moritz Leitner hat zwar angegeben, mit seiner Rolle bei Borussia Dortmund nicht zufrieden zu sein, doch Gespräche mit Hertha BSC dementierte er gestern auf seiner Facbook-Seite. Desweiteren lobt er seinen Kollen Patrick Herrmann von Borussia Mönchengladbach.

Sahin ein Problem für Leitner

Dass Dortmund Nuri Sahin in der Winterpause holte, war speziell für Moritz Leitner kein Grund für Euphorie. „Die Verpflichtung von Nuri Sahin hat meine Position sicherlich nicht verbessert“, sagte der Youngster dem Münchener Merkur und ergänzte: „Klar hätte ich mich gefreut, wenn der Verein mehr auf mich gesetzt hätte.“ Zuletzt tauchten Gerüchte auf, Hertha BSC wolle den 20-Jährigen leihen. „Er ist ein hochinteressanter Spieler. Ob er für uns machbar ist, weiß ich nicht“, so Berlins Manager Michael PreetzGoal.com berichtete.

Absage an Hertha BSC

Schnell folgte Leitners Absage. Der Mitteldspieler auf seiner Facebook-Seite: „NEIN. Ich spreche nicht mit anderen Clubs. NEIN. Ich will den BVB nicht verlassen (Ich fühl mich sauwohl hier). Ich denke an das Hier und Jetzt und daran, wie ich mich gegen die starke Konkurrenz durchsetzten kann. Ja. Und dafür werde ich 100 Prozent Gas geben. Mehr gibt's zu dem Thema nicht zu sagen.“

Lob an Patrick Herrmann

Neben seiner eigenen Absage an andere Klubs ließ er zudem durchblicken, gerne mit Gladbachs Patrick Herrmann in einem Team zu spielen: „Morgen also in Gladbach. Zum Glück bleibt dort Patrick Herrmann an der Kette - fehlt gesperrt. Ich kenne ihn gut aus der U21: Pfeilschnell und torgefährlich. Und neben dem Platz ein lustiger Kerl. Wir haben ab und zu schon so ein paar gute Sprüche zum aufziehen. Kurz: ein Typ, den man auf und neben dem Platz im Team haben mag. Aber nicht als Gegner.“

EURE MEINUNG: Leitner bleibt also - wäre Hermann denn einer für den BVB?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig