thumbnail Hallo,

Der Stürmer erinnerte sich vor dem Duell zwischen Mönchengladbach und dem BVB an die Zeit bei seinem Ex-Verein. Seine konstant guten Leistungen überraschen Reus nicht.

Dortmund. Borussia Dortmund gastiert am kommenden Wochenende im Rahmen des 23. Spieltags bei Borussia Mönchengladbach. Für Marco Reus hat das Spiel eine besondere Bedeutung: Der Stürmer wechselte im vergangenen Sommer für rund 17,5 Millionen Euro aus dem Borussia-Park zum deutschen Meister und kehrt damit an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Reus dankt Gladbach

„Gladbach wird immer etwas spezielles für mich sein. In Gladbach bin ich Nationalspieler geworden, habe mein erstes Bundesligaspiel und mein erstes Bundesligator gemacht. Das vergisst man nie! Ich bin der Borussia für alles sehr dankbar“, erinnert sich Reus im Gespräch mit der Bild.

Reus schlägt ein

Bei seinem neuen Verein hat sich der 23-Jährige schnell etabliert und konnte auf Anhieb an seine starken Leistungen für Gladbach anknüpfen. Bislang gelangen Reus wettbewerbsübergreifend 15 Treffer in 31 Pflichtspielen. Zuletzt schoss der 14-fache Nationalspieler beim 3:0-Sieg des BVB gegen Eintracht Frankfurt alle Tore seiner Mannschaft.

„Ich bin grundsätzlich ein positiv denkender Mensch – natürlich habe ich geglaubt, dass alles gut wird. Meine Mannschaft hat es mir aber auch sehr leicht gemacht. Ich habe hier jede Unterstützung, die ich brauche“, so Reus.


EURE MEINUNG: Feiert Reus am Wochenende einen klaren Sieg gegen seinen Ex-Verein?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig