thumbnail Hallo,

Nach einer soliden Partie des Rekordmeisters, das wieder zu null gewonnen werden konnte, ist doch wieder Unruhe drin: Nun fordert Arjen Robben mehr Einsätze!

Wolfsburg. Am Abend empfing der VfL Wolfsburg den FC Bayern München und verlor mit 0:2. Die Wolfsburger fanden kaum in die Offensive, die Bayern hatten kaum Mühe, die 0:1-Führung über die Zeit zu bringen, bevor Arjen Robbensein erstes Saisontor schoss und das Ergebnis nach oben korriegierte. Freuen konnte er sich allerdings nicht so recht. Fast demonstrativ blieb der Jubel des niederländischen Nationalspielers aus.

Im Interview mit Sky erklärte er: „Nein, so froh war ich nicht. Aber es war wichtig. Mit diesem Tor war das Spiel zu Ende und wir haben es gewonnen.“ Noch einmal nachgehakt ließ sich Robben etwas mehr aus der Reserve locken: „Es war ein kurzer Einsatz. Ich will einfach mehr spielen, ich will Spaß haben. Deswegen bin ich nicht so froh.“ Jetzt will Robben nicht den Kopf verlieren: „Ich bleibe einfach professionell. Wenn ich reinkomme, gebe ich alles für die Mannschaft. Das habe ich heute auch wieder gemacht, es war kurz – es war zu kurz.“

Heynckes lobt „Klassemannschaft“

Ungeachtet der Wünsche seines Flügelspielers Robben, hatte auch Heynckes am Abend ein solides Spiel seines Teams gegen einen schwierigen Gegner gesehen: „Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt, die sicher ihr bestes Saisonspiel gemacht hat. Die Wolfsburger haben sich total verausgabt. Deshalb war es für uns ein schweres Spiel. Die Wolfsburger waren aggressiv, laufstark und haben uns frühzeitig gestört. Das sind die Spiele, die man gewinnen muss. Wir haben wieder gezeigt, dass wir eine Klassemannschaft haben“, zitiert ihn SID.

Auch Dieter Hecking konnte seiner Mannschaft keinen fehlenden Einsatz vorwerfen: „Wir haben alles reingeworfen, was möglich war. Es war ein ausgeglichenes Spiel. Aber die Bayern machen natürlich aus wenig viel. In der zweiten Halbzeit war es ein verteiltes Spiel, aber ohne die letze Durchschlagskraft. Wir müssen den Weg weitergehen, den wir eingeschlagen haben. Man sieht, dass die Mannschaft an Stabilität gewonnen hat.“

 

EURE MEINUNG: Robben fordert Einsätze - Hat er noch Chancen unter Heynckes?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig