thumbnail Hallo,

Die Königsblauen haben weiterhin arge Personalsorgen. Der Torschützenkönig der letzten Saison ist jedoch immerhin schon wieder im Training und unter Umständen bald wieder dabei.

Gelsenkirchen. Bundesligist Schalke 04 hofft auf eine Rückkehr von Torjäger Klaas-Jan Huntelaar im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League am kommenden Mittwoch bei Galatasaray Istanbul (20.45 Uhr/Sky). Der Torjäger, dem eine Ader im Auge geplatzt war, befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Huntelaar wieder im Training

„Positiv ist, dass absehbar ist, wann er wieder dabei sein kann“, sagte Sportdirektor Horst Heldt. Er hoffe, dass dies im Spiel in der Türkei der Fall sein werde. Ein Einsatz im Punktspiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uh) kommt für den Niederländer, der schon wieder trainiert, aber noch zu früh.

Fehlen wird in Mainz auch Abwehrspieler Atsuto Uchida, was Heldt gründlich frustriert. „Das kotzt mich an, da dreh' ich durch“, sagte der Manager. Der Japaner Uchida hatte im Länderspiel mit Japan gegen Lettland in Kobe einen Muskelfaserriss erlitten und wird in Mainz wie schon beim 0:4 bei Bayern München fehlen. Nationaltrainer Alberto Zaccheroni hatte trotz Bedenken der Schalker darauf bestanden, Uchida zu nominieren.

Draxler als Sturmspitze?

Neben dem Japaner fehlen den schwer angeschlagenen Königsblauen (1 Sieg in den letzten 10 Spielen) am Samstag auch Ibrahim Afellay (Muskeleinriss), Kyriakos Papadopoulos (Knie-OP), Ciprian Marica (Meniskus-OP) und Christoph Moritz (Bänderriss im Sprunggelenk). Der Einsatz von Jefferson Farfan ist wegen eines Infekts fraglich. Immerhin kehrt der frühere Mainzer Christian Fuchs nach einer Gelbsperre ins Aufgebot zurück. Wegen des Ausfalls der Angreifer Huntelaar und Marica erwägt Trainer Jens Keller, Mittelfeldspieler Julian Draxler als Sturmspitze auflaufen zu lassen.

„Wir wollen ein anderes Gesicht zeigen als gegen Bayern. Ein klares Erfolgserlebnis würde uns sicher guttun“, sagte Heldt, und Keller ergänzte: „Mainz ist eine aggressive und taktisch versierte Mannschaft - aber eben nicht der FC Bayern.“ Mainz hatte im ersten Schalker Spiel unter Huub-Stevens-Nachfolger Keller im DFB-Pokal auf Schalke 1:0 gewonnen.

EURE MEINUNG: Wer sollte Huntelaar gegen Mainz ersetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig