thumbnail Hallo,

Der Peruaner wurde nach einem Autounfall ins Krankenhaus eingeliefert und erlitt nach ersten Angaben leichte Verletzungen.

Sinsheim. Die Verantwortlichen von Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim müssen sich erneut um die Gesundheit eines verunglückten Profis sorgen. Der peruanische Nationalspieler Luis Advincula, der erst Anfang Januar in den Kraichgau gewechselt war, kam am Donnerstagmorgen mit seinem Auto von der Strecke ab und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Endgültige Diagnose steht noch aus

„Luis Advincula war um neun Uhr von einer Straße in Sinsheim abgekommen. Es gab keine weiteren beteiligten Personen. Nach aktuellem Stand - die Diagnosen laufen noch - hat er leichte Verletzungen. Er wird zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben“, erklärte Hoffenheims Pressesprecher Holger Tromp auf einer Pressekonferenz.

Laut Medienberichten ist Advincula, der für eine Millionen Euro Ablöse von Sporting Cristal aus Lima nach Hoffenheim kam und einen Vertrag bis 2016 besitzt, in der Nähe des Sinsheimer Schwimmbads gegen einen Baum gefahren. Der Wagen des Rechtsverteidigers, der bislang 45 Minuten in der Bundesliga auf dem Platz gestanden hat (beim 1:2 am 19. Spieltag bei Eintracht Frankfurt), ist demnach völlig zerstört.

Der 22-Jährige war als Ersatz für Boris Vukcevic verpflichtet worden. Ende September des vergangenen Jahres hatte der Offensivspieler einen schweren Autounfall verursacht und kämpfte danach in der Heidelberger Uniklinik zeitweise um sein Leben. Nach zwei Kopfoperationen lag der U21-Nationalspieler insgesamt sieben Wochen im Koma. Unfallursache war eine Unterzuckerung des Diabetikers, der sich nach wie vor in der Rehabilitation befindet.

 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig