thumbnail Hallo,

Die Spitzenpartie am Sonntag bot alles, was man im Vorfeld erwartet hatte. Im Anschluss an die Begegnung standen beide Trainer Rede und Antwort.

Leverkusen. Borussia Dortmund fuhr am frühen Sonntagabend einen knappen 3:2-Erfolg im Bundesliga-Topspiel zwischen dem Zweit- und Drittplatzierten der Bundesliga ein. Trotz eines frühen Rückstands kämpfte sich Gastgeber Bayer Leverkusen zurück in die Partie – ohne sich am Ende aber dafür zu belohnen. Trainer Sascha Lewandowski war dennoch zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft.

„Mentalität extrem gut“

„Offensiv haben wir richtig gut gespielt und hatten über die gesamte Spielzeit viele Torchancen. Von der Mentalität her war es extrem gut, so wie wir nach dem 0:2 zurückgekommen sind und noch ein richtig gutes Spiel daraus gemacht haben“, teilte der Coach laut Kicker mit.

„Gegenseitig zu Fehlern gezwungen“

Auf Seiten der Dortmunder Borussia war Jürgen Klopp nach der Begegnung ebenso begeistert. Nur die letzte Entschlossenheit wusste er in einigen Aktionen seines Teams zu bemängeln.

„Das Spiel ist einem Spitzenspiel gerecht geworden. Es waren zwei Mannschaften, die sich zu Fehlern gezwungen haben. Wir waren schon in der ersten Halbzeit in vielen Situationen nicht konsequent genug. Nach dem Ausgleich haben wir Moral gezeigt.“

EURE MEINUNG: Werden beide Teams am Saisonende die gesteckten Ziele erreichen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig