thumbnail Hallo,

Die Borussen müssen im Spitzenspiel auf ihren Stammtorwart verzichten, der mit einer Erkrankung ausfällt. Zudem kommt es zum Bruder-Duell der Bender-Zwillinge.

Leverkusen. Vor dem Topspiel des 20. Spieltags in der Bundesliga muss Borussia Dortmund im Gegensatz zu Vorwoche auf zwei Positionen Veränderungen vornehmen. Gastgeber Bayer Leverkusen startet hingegen unverändert in die Begegnung.

Weidenfeller plagt Infekt

Torwart Roman Weidenfeller trat die Reise nach Leverkusen gar nicht erst mit an und fällt aufgrund eines Infektes aus. Mitch Langerak ersetzt den 32-Jährigen im Tor des Deutschen Meisters. Zudem rückt Sven Bender für Kapitän Sebastian Kehl in die Startelf, der unter der Woche wegen einer Reizung im Knie nur dosiert trainieren konnte.

Bei den Hausherren gibt es keine Überraschungen in der Startformation. Demnach kommt es zum Bruder-Duell der Bender-Zwillinge, Lars und Sven.

Die Aufstellungen:

Bayer Leverkusen: Leno – Carvajal, Wollscheid, Toprak, Boenisch – Reinartz, Rolfes, L. Bender – Schürrle, Castro, Kießling

Borussia Dortmund: Langerak – Piszczek, Felipe Santana, Hummels, Schmelzer – Gündogan, S. Bender – Blaszczykowski, Götze, Reus – Lewandowski

EURE MEINUNG: Besteht der BVB auch ohne Weidenfeller im Tor in Leverkusen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig