thumbnail Hallo,

Tuchel kritisiert Sammers Verhalten an der Seitenlinie

Trotz einer engagierten Leistung musste sich Mainz dem Tabellenführer geschlagen geben. Für zusätzliche Aufregung sorgte Bayern-Sportmanager Matthias Sammer.

Mainz. Nach der 0:3-Niederlage gegen den FC Bayern München äußerte sich Thomas Tuchel, Trainer des 1. FSV Mainz 05, kritisch über das Auftreten von Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer. Der habe sich an der Seitenlinie von seiner schlechten Seite gezeigt.

„Kein Verständnis“ für Sammers Verhalten

„Ich kann mich nicht erinnern, dass irgendein Sportmanager so oft an der Linie war wie Matthias Sammer und mich dann noch verbal attackiert“, echauffierte sich Tuchel gegenüber LIGA total!.

„Ich glaube nicht, dass der Trainer einer gegnerischen Mannschaft von unserem Manager schon einmal attackiert wurde. Dafür habe ich kein Verständnis! Er war ständig an der Linie, hat sich beschwert und mit mir beschäftigt. Das kann ich nicht nachvollziehen“, so der Trainer der Mainzer weiter.

Mandzukic mit Doppelpack

Der FC Bayern bezwang Mainz durch Tore von Thomas Müller und zweimal Mario Mandzukic mit 3:0 und baute seinen Vorsprung auf den Zweiten Bayer Leverkusen damit zwischenzeitlich auf 14 Punkte aus.


EURE MEINUNG: Ist Tuchels Kritik berechtigt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !
 

Dazugehörig