thumbnail Hallo,
Roman Neustädter nach Niederlage gegen Fürth: „Wir reden zu viel über die Champions League“

Roman Neustädter nach Niederlage gegen Fürth: „Wir reden zu viel über die Champions League“

Bongarts

Eine peinliche Schlappe musste der FC Schalke 04 im eigenen Stadion hinnehmen. Mit 1:2 verlor man ausgerechnet gegen den Tabellenletzten aus Fürth.

Gelsenkirchen. Mit einem Pfeifkonzert verabschiedeten sich die Schalker Fans aus der Veltins-Arena. Ihr FC Schalke 04 verlor mit 1:2 gegen den Tabellenletzten, der SpVgg Greuther Fürth. Roman Neustädter, Gerald Asamoah und Michael Büskens äußerten sich nach dem Spiel.

Schalke überlegen

„Wir haben über 90 Minuten lang das Spiel bestimmt und uns sehr viele Torchancen herausgearbeitet, haben aber verpasst den Sack zuzumachen“, beklagte Roman Neustädter gegenüber Sky die mangelnde Chancenverwertung und ergänzte: „Es geht weiter, wir müssen den Kopf oben behalten.“

Schalke 04 hat das klare Bestreben zur neuen Saison erneut international spielen zu wollen. „Wir dürfen unsere Ziele nur noch von Spiel zu Spiel definieren, meiner Meinung nach. Wir reden zu viel über die Champions League“, fügte Neustädter hinzu. Dieses Ziel rückt nun in weite Ferne.

Freude bei Fürth

Mike Büskens stand vor der Partie in Gelsenkirchen unter großem Druck. Das hat auch Gerald Asamoah registriert. „Es ist immer schade, wenn ein Trainer alles für diesen Verein tut und dann infrage gestellt wird. Es war schön, dass Mike und ich auf Schalke, da wo wir hingehören, die drei Punkte mitgenommen haben. Wir freuen uns sehr“, sagte der ehemalige „Knappe“ bei Sky.

Mike Büskens äußerte sich ebenfalls bei Sky über die Situation um Fürth und sich selbst: „Hier geht es nicht um mich, hier geht es um den ganzen Verein. Wir stehen intern zusammen und ich glaube, darum geht es. Mich stört es viel mehr, dass wir 17 Mal nicht gewonnen haben und nicht was in der Zeitung steht.“

Mit diesem Sieg haben die Franken wieder Tuchfühlung auf den Relegationsplatz, den die TSG 1899 Hoffenheim innehat. Schalke 04 droht nun der Absturz aus den Europa-League-Plätzen. Und noch mehr Druck für Jens Keller …

EURE MEINUNG: Warum verlierte der S04 dieses Heimspiel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig