thumbnail Hallo,

Hoffenheim gewann im Derby gegen Freiburg verdient. Da waren sich alle einig. Auch Marco Kurz, Christian Streich, Kevin Volland und Julian Schuster.

Sinsheim. 1899 Hoffenheim hat durch den 2:1-Sieg gegen den SC Freiburg die Talfahrt in der Bundesliga gestoppt. Der Sieg war verdient, gab selbst Christian Streich zu, der sich über die Fehler seiner Mannschaft ärgerte.

„Haben uns nicht unterkriegen lassen"

Trainer Marco Kurz (1899 Hoffenheim): „Ich denke wir haben der Mannschaft angemerkt, dass sie zum Anfang nervös war. Dann geraten wir früh in Rückstand. Das 1:1 war befreiend, insofern dass man gesehen hat, dass die Mannschaft Moral hat. Ich denke, dass wir uns so sehr in das Spiel reingefressen haben, dass wir gegen eine gute Freiburger Mannschaft verdient gewonnen haben. Ich bin froh, dass sich die Mannschaft für ihren leidenschaftlichen Kampf belohnt hat."

Kevin Volland (Hoffenheim): „Natürlich freut es mich, dass ich heute getroffen habe. Man muss aber vor allem sagen, dass es heute eine Super-Leistung vom Team war. Wir haben uns kämpferisch gezeigt, auf dem Platz war jeder für jeden da und auch die Fans haben gut mitgezogen. Wir standen kompakt, haben auch gut ausgekontert. Der Rückstand in der vierten Minute war natürlich ein Tiefschlag, aber wir haben weiter unser Spiel durchgezogen und uns nicht unterkriegen lassen."

„Haben Hoffenheim zum Toreschießen eingeladen"

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): „Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben gut gespielt und ein frühes Tor gemacht. Dann haben wir Hoffenheim zum Toreschießen eingeladen. Wenn man solche Fehler macht, wie wir sie heute gemacht haben, dann ist es klar, dass man verliert. Hoffenheim hat dadurch verdient gewonnen."

Julian Schuster (Freiburg): „Wir kommen heute super ins Spiel, haben die Chance das 0:2 zu machen. Das müssen wir auch, dann wäre Hoffenheim richtig verunsichert gewesen. Stattdessen bringen wir aber durch individuelle Fehler den Gegner wieder ins Spiel, das war völlig unnötig.Wir kommen heute super ins Spiel, haben die Chance das 0:2 zu machen. Das müssen wir auch, dann wäre Hoffenheim richtig verunsichert gewesen. Stattdessen bringen wir aber durch individuelle Fehler den Gegner wieder ins Spiel, das war völlig unnötig."

EURE MEINUNG: Packt Hoffenheim noch den Klassenerhalt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig