thumbnail Hallo,

Der Rekordmeister macht seinem Ruf als Liga-Krösus alle Ehre. Schon nach dem ersten Halbjahr kann man davon ausgehen, dass der FCB seinen letztjährigen Umsatz wieder überbietet.

München. Der FC Bayern ist auf dem Weg zu einem neuen Rekordumsatz. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtete sind die Halbjahreszahlen zum 1. Januar 2013 bereits so hoch, das sie schon die Ausgaben für die kommende Bundesliga-Saison decken. Dies bestätigte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge der FAZ.

Steigende Zahlen im Verkaufsbereich und beim Sponsoring

Der 57-Jährige zeigte sich zudem „optimistisch“, dass der Rekordumsatz von 373 Millionen Euro aus dem Geschäftsjahr 2011/12 im aktuell laufenden überboten werde.
SO GEHT'S WEITER
Bayerns anstehende Aufgaben
02.02. Mainz 05 (A)
09.02. FC Schalke (H)
13.02. FC Arsenal (A)
16.02. VfL Wolfsburg (A)
23.02. Werder Bremen (H)
26.02. Borussia Dortmund (H)

Rummenigge wies in dem Zusammenhang auf die steigenden Einnahmen im Verkaufsbereich, die mittlerweile bei 57, 8 Millionen Euro liegen, hin. „In diesem Jahr laufen die Geschäfte noch besser“, sagte er mit Blick auf den Anstieg von etwa 30 Prozent aus dem vergangenen Jahr.

Darüber hinaus erhöhten sich beim Sponsoring die Einnahmen von 85 auf 95 Millionen Euro.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr die Zahlen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig