thumbnail Hallo,

Der Bundesligist verstärkt sich im Kampf gegen den Abstieg mit dem belgischen Mittelstürmer. Der Angreifer kommt auf Leihbasis in den Kraichgau.

Sinsheim. Die TSG Hoffenheim 1899 holt den belgischen Nationalspieler Igor de Camargo von Borussia Mönchengladbach auf Leihbasis in den Kraichgau.

„Mehr Durchschlagkraft“

Hoffenheims Manager Andreas Müller äußerte sich auf der offiziellen Internetseite des Vereins zur Offensivverstärkung: „Mit Igor erhoffen wir uns mehr Durchschlagkraft in der Offensive. Ich bin ganz sicher, dass er mit seiner Klasse und seiner Erfahrung in der Bundesliga eine wichtige Rolle für uns spielen wird.“

Der mittlerweile 29-jährige Mittelstürmer begann seine professionelle Fußballkarriere im Alter von 17 Jahren. Nach etlichen Wechseln zu Vereinen wie KVV Heusden-Zolder, FC Brüssel und Standard Lüttich nahm der belgische Nationalspieler in der ersten Spielklasse Deutschlands Fuß. Für Borussia Mönchengladbach stand der Angreifer insgesamt 60-mal auf dem Spielfeld.

Der Stürmer konnte seit der Annahme der belgischen Staatsbürgerschaft im Jahr 2009 neunmal in der Nationalmannschaft stehen, blieb bis dato aber erfolglos. In der aktuellen Spielzeit erzielte de Camargo für die Fohlen zwei Treffer in 14 Partien.

EURE MEINUNG: Wird Igor de Camargo im Abstiegskampf behilflich sein können?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig